DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN

Zu welchem Zweck sammeln wir Ihre Daten?

Registrieren Sie sich bitte, um unseren Shop nutzen zu können. Bitte geben Sie bei der Registrierung Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Lieferadresse, Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein, die bei der Bestellung im Shop fabrykanadrukow24.pl verwendet werden. Das Passwort steht nur Ihnen zur Verfügung.

Damit Sie eine Bestellung aufgeben und wir diese annehmen können, müssen Sie ein registrierter Benutzer sein. Wir können den Kunden identifizieren, indem wir seine E-Mail-Adresse und seinen Namen überprüfen.

Um uns zu kontaktieren, geben Sie bitte Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre E-Mail-Adresse bzw. Telefonnummer an.

Generalinspektor für den Schutz personenbezogener Daten

Im Falle der Kontrolle, die durch den Generalinspektor für den Schutz personenbezogener Daten geleitet wird, werden Ihre Daten gemäß den Bestimmungen des Gesetzes zum Schutz personenbezogener Daten vom 29. August 1997 (einheitlicher Text, Gesetzblatt Nr. 101 mit späteren Änderungen) verwendet, um Ihre Bestellung zu erläutern. Die persönlichen Daten der Kunden, die bei der Registrierung angegeben werden, werden von fabrykanadrukow24.pl ausschließlich zum Zweck der Ausführung von Aufträgen verarbeitet, und, je nach der Entscheidung des Kunden, die in der Bestellung zum Ausdruck gebracht wird, können sie zu Marketingzwecken verarbeitet werden.

Jeder Kunde hat in unserem Shop die Möglichkeit, seine persönlichen Daten zu ergänzen, zu aktualisieren oder zu berichtigen. Fabrykanadrukow24.pl garantiert, dass die persönlichen Daten den Dritten nie zugänglich gemacht werden, mit Ausnahme der dazu ermächtigten Behörden, die im Gesetzblatt 97.133.883 genannt werden.

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Verkaufsvorschriften

mit Hilfe von Fernkommunikationsmitteln und der Bereitstellung elektronischer Dienste für den Shop  www.fabrykanadrukow24.pl

 

 

I. Grundbegriffe

Verkäufer – die Firma P. P. H. NORBI NORBERT POPRAWA mit Sitz in Krakau, ul. Bieżanowska 109 30-826 Kraków, Steuer-Identifikationsnummer: 6793150682, REGON-Nummer: 367416331, registriert durch das Stadtamt von Krakau.

Shop - ein Internetdienst des Verkäufers, der unter der Domain www.fabrykanadrukow24.pl verfügbar ist und über den der Kunde die Waren beim Verkäufer kaufen kann.

Kunde - eine natürliche Person, die mindestens 13 Jahre alt ist, jedoch für den Fall, dass die Person nicht 18 Jahre alt ist, ist die Zustimmung ihres gesetzlichen Vertreters erforderlich, sowie eine juristische Person und eine Organisationseinheit, die keine juristische Person ist, deren Sonderregelungen die Rechtsfähigkeit verleihen, und die eine Bestellung aufgibt oder beabsichtigt, andere Dienstleistungen des Geschäfts (einschließlich des Verbrauchers) in Anspruch zu nehmen.

Verbraucher - eine natürliche Person, die Rechtsgeschäfte tätigt (Kaufvertrag via den Shop), die nicht direkt mit ihrer geschäftlichen oder beruflichen Tätigkeit in Zusammenhang stehen.  

Allgemeine Geschäftsbedingungen - diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen definieren die Grundsätze der Leistungserbringung durch den Verkäufer.

Waren - bewegliche Waren, die der Verkäufer über den Shop anbietet (dieser Begriff umfasst im Sinne der Allgemeinen Geschäftsbedingungen auch Zubehör und Komponenten, einschließlich der dem Käufer zusammen mit den Waren gelieferten Software), die den Gegenstand eines Kaufvertrages bilden können, der in der Bestellung detailliert spezifiziert wird.

Konto – der Bestand an Informationen, die im Shop des Verkäufers über einen bestimmten Kunden/Verbraucher gespeichert wird, auch der Bestand an den von ihm erteilten Bestellungen und abgeschlossenen Kaufverträgen.

Kaufvertrag - ein Kaufvertrag im Sinne des Bürgerlichen Gesetzbuches, der im Fernabsatz, d. h. durch die Vermittlung des Shops zwischen dem Kunden und dem Verkäufer im Sinne des Verbraucherrechtsgesetzes vom 30. Mai 2014 (Gesetzblatt 2014, Pos. 827) abgeschlossen wird. Der Inhalt des Kaufvertrages setzt sich aus der Bestellung und den Bestimmungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen zusammen. Die Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die Datenschutzerklärung gelten für den Kaufvertrag, soweit anwendbar. Der Kaufvertrag unterliegt dem Recht der Republik Polen, der Vertrag wird ausschließlich in polnischer Sprache abgeschlossen, und wird auch in dieser Sprache ausgelegt;

Bestellung - eine Willenserklärung zum Kauf der Waren, die vom Kunden/Verbraucher über den Shop (durch das Ausfüllen eines elektronischen Formulars im Shop) in einer Weise ausgedrückt wird, die es dem Verkäufer ermöglicht, den Benutzer zu identifizieren, wobei zusätzlich die Waren, die den Gegenstand des Kaufvertrags bilden, der Zustellungsort der Lieferung und die Zahlungsweise des Preises für das Produkt angegeben werden.

Bestellformular - die auf der Website des Shops verfügbare Dienstleistung, mit deren Hilfe der Kunde die Waren kaufen kann.

Die Adresse für Korrespondenz, Rücksendungen und Reklamationen::
Norbert Poprawa

P.P.H. NORBI NORBERT POPRAWA
ul. Bieżanowska 109
30-826 Kraków

e-mail: biuro@fabrykanadrukow24.pl
telefon: 530-920-126

II. Allgemeine Bestimmungen

1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen definieren die Regeln für den Abschluss eines Warenkaufvertrages zwischen dem Verkäufer und dem Kunden unter Verwendung von Fernkommunikationsmitteln und der Nutzung des Shops durch den Kunden.
2. Im Bereich der elektronisch erbrachten Dienstleistungen handelt es sich bei diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen um Verordnungen, auf die in Artikel 9 Gesetz über die Erbringung elektronischer Dienstleistungen vom 18. Juli 2002 Bezug genommen wird (Gesetzblatt 2002, Nr. 144, Pos. 1204 mit späteren Änderungen). Die Bestimmungen sind an alle Kunden des Geschäfts gerichtet. Der Kunde ist verpflichtet, alle Bestimmungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen einzuhalten. Der Verkauf erfolgt auf der Grundlage der zum Zeitpunkt der Auftragserteilung gültigen Fassung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
3. Alle auf der Website des Shops enthaltenen Informationen über Produkte (einschließlich der Preise) stellen kein Angebot im Sinne von Artikel 66 des Bürgerlichen Gesetzbuches dar, sondern eine Einladung zum Abschluss eines Vertrages im Sinne von Artikel 71 des Bürgerlichen Gesetzbuches.

III. Annahme und Ausführung von Bestellungen

1. Die Bedingung für die Nutzung der Dienste des Shops ist die Kenntnisnahme  dieser Bedingungen durch den Kunden. Mit der Auftragserteilung nimmt der Kunde den Inhalt der Allgemeinen Geschäftsbedingungen an.

2. Bestellungen von Kunden werden sowohl vom Shop www.fabrykanadrukow24.pl als auch per E-Mail an biuro@fabrykanadrukow24.pl. angenommen. Nach der Bestellung erhält der Kunde eine Auftragsbestätigung per E-Mail.

3. Nachdem der Kunde die Bestätigung der Annahme des Angebots erhalten hat, beginnt der Prozess der Auftragsabwicklung durch den Verkäufer, wobei:

a. im Falle einer Bestellung, die beim Empfang zahlbar ist, beginnt sie spätestens am nächsten Werktag nach der Bestätigung durch den Verkäufer,

b. im Falle einer Bestellung, die durch eine herkömmliche Überweisung  zahlbar ist, beginnt sie, nachdem die Zahlung für die Bestellung auf dem Bankkonto des Shops gutgeschrieben wird.

4. Die Bestellungen, die im Shop aufgegeben werden, werden während der Geschäftszeiten des Shops ausgeführt (Werktage, Montag bis Freitag, von 8.00 bis 16.00 Uhr).

5. Für jede Bestellung wird eine Steuerquittung ausgestellt. Auf Wunsch des Kunden stellen wir Rechnungen aus.

6. Die verfügbaren Kommunikationsmittel mit dem Shop sind:

- das Bestellformular

- e-mail: biuro@fabrykanadrukow24.pl

- telefon- 530-920-126

- die Korrespondenzadresse

Norbert Poprawa

P.P.H. NORBI NORBERT POPRAWA

ul. Bieżanowska 109

30-826 Kraków

7. Podana w Zamówieniu wartość Zamówienia stanowi całkowitą cenę jaką Klient zobowiązany będzie zapłacić wraz z należnym podatkiem oraz kosztem dostawy.

8. Jeżeli Konsument zobowiązany będzie do płatności wykraczającej poza uzgodnioną wartość, która obejmowała będzie elementy określone w ust. 7 powyżej, Sklep poinformuje Konsumenta o tym fakcie. Obciążenie Konsumenta dodatkowymi kosztami nastąpi wyłącznie po uzyskaniu wyraźnej zgody Konsumenta.

IV. Lieferung und Abwicklung von Bestellungen

1. Die Ausführung des Versands erfolgt im Shop durch die Kurierfirma InPost und durch die polnische Post.
2. Versandkosten (Bruttopreis in PLN):


Vorauszahlung

Kurierdienst 25.00 ZŁ.
Versand von Becher / Tassen – bei Mengen - 10, 36, 50 Stück

Kurierdienst 50.00 ZŁ.
Versand von Becher - bei Mengen - 100 Stück

Kurierdienst  15.00 ZŁ.
Versand von Plaketten - bei Mengen - bis 1000 Stück

Kurierdienst  15.00 ZŁ.
Versand von Magneten - bei Mengen - bis 500 Stück

Kurierdienst  20.00 ZŁ.
Versand von Schlüsselanhängern - bei Mengen - bis 1000 Stück

Zahlung bei der Abholung

Abholung an folgender Stelle: ul. Bieżanowska 109 30-826 Kraków

3. Die Bestellungen, die im Shop aufgegeben werden, werden nur an Werktagen ausgeführt. Die Bestellungen, die an Samstagen, Sonn- und Feiertagen aufgegeben werden, werden am ersten folgenden Werktag ausgeführt.

4. Die Lieferzeit beträgt 24-72 Stunden, je nach der vom Verbraucher gewählten Zahlungs- und Lieferweise. Die Wartezeit setzt sich zusammen aus der Auftragsdurchführungszeit (Fertigstellung der bestellten Ware) + die voraussichtliche Lieferzeit (ab 24 Stunden innerhalb von Polen).

5. Die Ausführung der Bestellung beginnt mit der Verbuchung der Zahlung auf dem Konto des Verkäufers (gilt nicht für Sendungen, die per Nachnahme geliefert werden).

V. Zahlungsarten

1. Die folgenden Zahlungsmethoden sind während des Betriebes des Shops möglich:
- per Überweisung auf das Bankkonto der ING Bank Śląski 
03 1050 1445 1000 0092 2266 9781
- sicheres Online-Zahlungssystem Transferuj. pl
- bei der Abholung der Lieferung
2. Der Kunde, der die Zahlungsweise Banküberweisung wählt, ist verpflichtet, die Bestellung innerhalb von 10 Arbeitstagen nach der Auftragserteilung zu bezahlen. Andernfalls wird das Angebot des Verkäufers unverbindlich und die Bestellung wird aus dem System gelöscht. Als Zahlungsgrund genügt es, die Bestellungsnummer anzugeben.

VI. Garantie und Gewährleistung

1. Der Shop ist verpflichtet, die Ware mangelfrei zu liefern und die vereinbarten Leistungen ordnungsgemäß zu erbringen.

2. Nach den Bestimmungen des Bürgerlichen Gesetzbuches und des Gesetzes über die Verbraucherrechte haftet der Shop dem Kunden gegenüber für Sach- oder Rechtsmängel (Gewährleistung)der verkauften Ware sowie für die Nichterfüllung oder unsachgemäße Erfüllung der Leistungspflicht.

3. Reklamationen in Bezug auf die Mängel der Ware sind schriftlich an die in Punkt I dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen angegebene Adresse zu richten.

4. Der Shop verpflichtet sich, die Reklamation innerhalb von 14 Tagen nach dem Datum ihrer Einreichung zu bearbeiten.

5. Die Garantiebedingungen werden von den Garantiegebern in den Garantieerklärungen festgelegt, die die Verpflichtungen des Garantiegebers und die Rechte des Kunden festlegen, wenn der Gegenstand keine in dieser Erklärung genannten Eigenschaften aufweist. Die Ausübung der Gewährleistungsrechte erfolgt nach Maßgabe der auf der Garantiekarte angegebenen Bedingungen. Sämtliche Gewährleistungsansprüche können auch über den Shop bei den Garantiegebern eingereicht werden.

6. Im Falle eines wirksamen Rücktritts vom Vertrag verpflichtet sich der Verkäufer, die Zahlung innerhalb von 14 Tagen nach dem Erhalt des Rücktritts vom Vertrag zurückzuerstatten, mit dem Vorbehalt, dass die Zahlung erst dann zurückerstattet wird, wenn die Ware zurückgenommen oder dem Verbraucher die Rückgabe nachgewiesen wird. Die Einreichung einer Reklamation berechtigt nicht zur Rückversendung der Ware an den Shop. Die Versendung erfolgt nach der Entscheidung zur Prüfung der Beschwerde.

VII. Informationen über die Ausübung des Widerrufsrechts nach dem Verbraucherrechtsgesetz.

1. Gemäß dem Gesetz über Verbraucherrechte vom 30. Mai 2014 kann der Verbraucher ohne Angabe von Gründen vom Kaufvertrag zurücktreten, indem er innerhalb von 14 Tagen nach der Lieferung der Waren (d. h. nach dem Tag des Wareneingangs beim Verbraucher) eine entsprechende schriftliche Erklärung abgibt. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung einer Erklärung.

2. Der Verbraucher kann vom Vertrag zurücktreten, indem er dem Verkäufer eine Rücktrittserklärung abgibt. Eine Mustererklärung wird diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen beigefügt.

3. Die Erklärung über den Rücktritt vom Vertrag ist an die in Punkt I dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen genannte Adresse zu senden.

4. Der Verbraucher muss die Ware innerhalb von 14 Tagen nach dem Tag, an dem er vom Vertrag zurücktritt, an den Verkäufer zurücksenden. Zur Einhaltung des Termins reicht es, die Ware vor seinem Ablauf zurückzusenden.

5. Die Ware muss an die in Punkt I dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen angegebene Adresse des Verkäufers zurückgesendet werden.

6. Der Verkäufer ist verpflichtet, dem Verbraucher innerhalb von 14 Tagen nach dem Erhalt der Rücktrittserklärung alle Zahlungen, einschließlich der Kosten für die Lieferung der Waren, zu erstatten, wobei die Rückerstattung der Zahlung erst dann erfolgt, wenn er die Waren zurückerhält oder der Verbraucher den Nachweis über die Rückgabe der Waren erbracht hat.

7. Hat der Verbraucher eine andere Versandart als die billigste, übliche Versandart des Verkäufers gewählt, so ist der Verkäufer nicht verpflichtet, dem Verbraucher die ihm entstandenen Mehrkosten zu erstatten.

8. Der Verbraucher haftet für jede Wertminderung der Ware, die sich aus ihrer Verwendung ergibt, die über die notwendigste Benutzung , die zur Feststellung der Art, der Eigenschaften und des Funktionierens der Ware erforderlich ist, hinausgeht.

9. Der Verkäufer wird die Rückerstattung der Zahlung mit der gleichen Zahlungsweise wie der Verbraucher abwickeln.

10. Der Verbraucher trägt die Kosten der Rücksendung der Ware an den Verkäufer.

11. Der Kunde hat kein Recht, vom Vertrag zurückzutreten, falls:

  1. der Gegenstand der Leistung schnell verdirbt oder kurzlebig ist;

  2. der Leistungsgegenstand in einer versiegelten Verpackung geliefert wird, die nach dem Öffnen aus gesundheitlichen oder hygienischen Gründen nicht zurückgenommen werden kann, wenn die Verpackung nach der Lieferung geöffnet wurde;

  3. den Leistungsgegenstand Waren bilden, die nach der Lieferung zweckentsprechend untrennbar mit anderen Dingen verbunden werden;

  4. der Leistungsgegenstand Ton-, Bildaufnahmen oder Computerprogramme sind, die in versiegelter Verpackung geliefert werden, wenn die Verpackung nach der Lieferung geöffnet wird net wurde;

  5. der Leistungsgegenstand Zeitungen oder Zeitschriften sind, mit Ausnahme von Abonnementverträgen;

  6. der Leistungsgegenstand digitale Inhalte, die nicht auf einem greifbaren Medium aufgenommen werden, wenn die Leistung mit ausdrücklicher Zustimmung des Verbrauchers vor dem Ablauf der Widerrufsfrist beginnt und nachdem der Kunde vom Gewerbetreibenden über den Verlust des Widerrufsrechts informiert worden ist.

 

VIII. Schutz personenbezogener Daten

1. Bei der Bestellung erklärt sich der Kunde mit der Verarbeitung der von ihm zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten zum Zwecke der Bearbeitung und Abwicklung der Bestellung durch den Verkäufer einverstanden, der gleichzeitig Verwalter der personenbezogenen Daten im Sinne der Bestimmungen des Gesetzes über den Schutz personenbezogener Daten vom 29. August 1997 ist.

2. Die in der Datenbank des Verkäufers enthaltenen personenbezogenen Daten werden nicht an Unternehmen weitergegeben, die nicht an der Durchführung des Kaufvertrages beteiligt sind.

3. Gemäß dem Datenschutzgesetz hat der Kunde das Recht, seine persönlichen Daten einzusehen, zu berichtigen und zu löschen. Der Verkäufer garantiert jedem Kunden das Recht, die Datenverarbeitung gemäß Artikel 32 des Gesetzes über den Schutz personenbezogener Daten zu kontrollieren.

4. Die Angabe personenbezogener Daten ist freiwillig, jedoch verhindert die fehlende Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten die Ausführung der Bestellung.

5. Detaillierte Informationen über die persönlichen Daten und den Schutz der Privatsphäre finden Sie im Tab "Datenschutzbestimmungen" auf der Website des Shops.

 

IX. Schutz von Urheberrechten und Markenzeichen

1. Alle Urheber- und Eigentumsrechte an den Elementen des Shops www.fabrykanadrukow24.pl sind vorbehalten. Der Shop selbst und alle seine Elemente sind durch gesetzliche Bestimmungen geschützt, insbesondere durch das Gesetz über das Urheberrecht und verwandte Schutzrechte vom 4. Februar 1994 (Gesetzblatt 2000, Nr. 80, Pos. 904 mit späteren Änderungen) und das Gesetz über die Bekämpfung des unlauteren Wettbewerbs vom 16. April 1993 (Gesetzblatt 2003, Nr. 153, Pos. 1503 mit späteren Änderungen).

2. Alle im Shop verwendeten Markenzeichen und das Zeichen www.fabrykanadrukow24.pl sind gesetzlich geschützte Markenzeichen, insbesondere durch das Gesetz über den gewerblichen Rechtsschutz vom 30. Juni 2000, (Gesetzblatt von 2003 Nr. 119, Pos. 1117 mit späteren Änderungen) und Gesetz über die Bekämpfung des unlauteren Wettbewerbs vom 16. April 1993 (Gesetzblatt 2003 Nr. 153, Pos. 1503 mit späteren Änderungen).

X. Schlussbestimmungen

1. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen bestimmen die Regeln für den Abschluss und die Ausführung des Kaufvertrages auf der Website des Shops.

2. Der Kaufvertrag wird zwischen dem Kunden und dem Verkäufer geschlossen. Die Konsolidierung, Sicherung und Offenlegung wesentlicher Bestimmungen des abgeschlossenen Vertrages erfolgt durch den Ausdruck und die Übergabe von Dokumenten, die den Kauf der Ware und die Lieferung bestätigen, an den Kunden.

3. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind für alle Kunden in elektronischer Form auf der Website des Shops www.fabrykanadrukow24.pl verfügbar.

4. Um den Shop nutzen zu können, ist es notwendig, über Geräte zu verfügen, die den Zugang zum Internet ermöglichen, und über einen Webbrowser, der die Anzeige von Websites ermöglicht, sowie eine E-Mail-Adresse, die es ermöglicht, Informationen über die Ausführung der Bestellung zu versenden.

5. Es ist den Personen, die den Shop nutzen (einschließlich Kunden), nicht erlaubt, rechtswidrige Inhalte im Shop zu publizieren.

6. Für Angelegenheiten, die nicht in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen geregelt werden, gelten die Bestimmungen des allgemein verbindlichen Rechts. 

7. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen begrenzen und schließen keine Rechte des Kunden aus, der auch Verbraucher ist, die ihm nach den zwingenden Rechtsvorschriften zustehen. Im Falle eines Widerspruchs zwischen den Bestimmungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und den zwingenden Rechtsvorschriften, die den Verbrauchern Rechte verleihen, haben diese Vorschriften Vorrang.

Anhang: MUSTERBRIEF - RÜCKTRITT VOM VERTRAG.

MUSTERBRIEF - RÜCKTRITT VOM VERTRAG
(Dieser Brief muss nur dann ausgefüllt und zurückgeschickt werden, wenn Sie vom Vertrag zurücktreten wollen)
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Empfänger:

P.P.H. NORBI NORBERT POPRAWA ul. Bieżanowska 109 30-826 Kraków

Hiermit informiere ich Sie über meinen Rücktritt vom Kaufvertrag für die folgenden Waren:


Datum des Empfangs der Ware:
Der Vor- und Nachname des Verbrauchers:
Adresse des Verbrauchers:

Bankkontonummer, wenn die Rückerstattung auf ein Bankkonto erfolgen soll


Datum und Unterschrift des Verbrauchers

Kontakt

F.H.U MARKO Marek Stawarz

Ul.Republiki Korczakowskiej 9 30-867 Kraków
tel: +48 503-133-875 -Marek Stawarz
tel: +48 530-920-126 -Norbert Poprawa